Zum Hauptinhalt springen

Sparsam auf Kilometerjagd

Am Shell Eco-Marathon messen sich weltweit Studententeams im Bau energieeffizienter Automobile. Am diesjährigen Anlass war ein Schweizer Team besonders erfolgreich.

Der Schweizer ConsominiUrban dreht auf der Ferrari-Teststrecke seine sparsamen Runden. Fotos: Shell/Borowski
Der Schweizer ConsominiUrban dreht auf der Ferrari-Teststrecke seine sparsamen Runden. Fotos: Shell/Borowski

Nur wenige Sekunden knattert der winzige Einzylindermotor im Heck des Consomini Urban. Dann hebt Fahrer Michaël Paratte seinen Fuss vom Gas, und das Sparmobil made in Switzerland rollt weiter lautlos über den Asphalt. Nur zweimal muss der 24-jährige Systemingenieur aus dem jurassischen Montfaucon den wohldosierten Gastritt wiederholen, um die knapp 1,4 Kilometer lange Runde auf der Ferrari-Teststrecke Pista di Fiorana bei Maranello zu meistern. Kaum zu glauben, aber 24 Sekunden – im Voraus am Computer exakt berechnetes – Gasgeben und sorgfältiges Lenken genügen, um das 115 Kilogramm leichte Gefährt aus Sperrholz, Karbon und Aluminium über die kupierte Runde zu bewegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.