Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aller guten Dinge sind drei

Die beiden Vorderräder der Yamaha Niken erlauben grosse Schräglagen ...
... und bringen auch erfahrene Tester ins Schwärmen.
Die ­Niken gibt es seit ein paar Wochen (und ab 18'990 Franken auch als GT-Version mit Seitenkoffern und ­höherem Windschild).
1 / 5

«Du wirst nicht gegrüsst von Motorradfahrern»

Die beiden Vorderräder bieten, was für das ­Motorradfahren elementar ist: jede Menge Grip.

Ist die Zeit reif für eine Revolution?