Zum Hauptinhalt springen

Accessoires für die BadiBademode-Hauptstadt Zürich

In keiner Stadt der Welt gibt es – gemessen an ihrer Grösse – so viele Strandtuch- und Swimwear-Labels wie hier. Was steckt hinter dem Boom?

In Altstetten entworfen: Badkleid von Volans.
In Altstetten entworfen: Badkleid von Volans.
Bild: zvg

Als Nathalie Schweizer vor zehn Jahren begann, in Zürich hochwertige Badekleider und Bikinis zu entwerfen, war sie mit ihrer Idee praktisch allein. «Ich wollte mich neu orientieren und mich auf ein Thema fokussieren», sagt die gelernte Schneiderin, die zuvor Damenmode genäht hatte. «Swimwear war die ideale Spezialisierung, zumal ich das Gefühl hatte, dass gerade für Frauen, die nicht Grösse XS tragen, die Schnitte oft zu wünschen übrig liessen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.