Zum Hauptinhalt springen

Schweizer bezahlen mehr mit TwintBargeld nicht mehr beliebtestes Zahlungsmittel

Wegen den verschärften Hygienebedingungen hat sich in der Schweiz das Zahlungsverhalten geändert: Twint hat einen Schub erhalten, Bargeld wird seltener genutzt.

Cash bleibt Trumpf im Laden

SDA/oli

102 Kommentare
    Trächsel Daniel

    TWINT ist absolut skandalös, als Onlineshop - Betreiber, weiss ich darüber sehr gut Bescheid, Gebühren werden erhoben, die Hauptsprache ist Englisch Deutsch in verspönnt, Ausfälle und Störungen werden kaum mitgeteilt, die Gutschriften werden oft erst nach 5 Tagen ausbezahlt, manchmal fällt das ganze System aus, die Kontrolle ist mühsam, direkte Ansprechpartner gibt es nicht, es ist sehr mühsam, aber leider nicht zu ersetzen.