Zum Hauptinhalt springen

Qualität des Zürcher WassersIn diesen Gemeinden hat es zu viel Pestizid

60 Prozent der Grundwasserproben im Kanton Zürich überschreiten die Grenzwerte. Der Bauernverband wehrt sich, dafür verantwortlich zu sein.

Natalie Rickli informiert die Medien.
Natalie Rickli informiert die Medien.
Foto: Screenshot

«Das Trinkwasser im Kanton Zürich ist von guter Qualität. Es kann bedenkenlos getrunken werden», sagte die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli (SVP) am Dienstag an einer Medienkonferenz. Im Kanton Zürich würden 80 Prozent der Bevölkerung mit Trinkwasser versorgt, welches den gesetzlichen Anforderungen auch bezüglich Rückständen von Chlorothalonil-Metaboliten entspreche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.