Zum Hauptinhalt springen

Patrick Frey gegen Rob Spence Bei Schweizer Komikern geht es plötzlich um Leben und Tod

Verbale Entgleisungen, tätliche Angriffe, juristische Schritte – weshalb der Streit der Humoristen in unsere Zeit passt.

«Ich fürchtete um mein Leben»: Komiker Patrick Frey und Rob Spence.
«Ich fürchtete um mein Leben»: Komiker Patrick Frey und Rob Spence.
Fotos: Wikimedia.org/PD

Eigentlich könnte man darüber lachen wenn es nicht so tragisch wäre. Die Komiker Rob Spence und Marco Rima besuchten eine Demonstration gegen Corona-Massnahmen, Rima hielt auch eine Rede. Das gefiel Satiriker Patrick Frey gar nicht. Im «Blick» warf er ihnen vor, «Macho-Komiker» zu sein. Und: «Das Schlimme ist, dass Impfgegner wie auch Corona-Skeptiker sich oft derselben Rhetorik wie die Nazis bedienen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.