Zum Hauptinhalt springen

Prüfbericht über die ArmeeBeim Berufsmilitär ist so einiges im Argen

Viele Berufsoffiziersstellen sind unbesetzt, obwohl das Verteidigungsdepartement viel Energie und Geld in die Rekrutierung investiert. Offiziere bei einer Übung der Militärakademie Milak.

Die EFK konnte nicht in allen Fällen verifizieren, ob Attachés einem Sprachtest unterzogen wurden, obschon ein solcher vorgeschrieben wäre.

Höhere Löhne als vorgesehen

Armee nimmt Stellung

8 Kommentare
    M.F

    Kenne solche Mauschrleinen und Pfründentum am der eicenen Person. Nicht die fachlich und pers. am qualifiziertesten Armeeangehörigen wurden bzw. befördert, sondern jene die den jeweiligen Vorgesetzten genehm sind. Immer noch eine Sauerei im 21. Jahrhundert. Gegen solche Günstlingswietschaft dieser Vorgesetzte müsste man aucg heute noch disziplinaeisch vorgehebmn!!!