Zum Hauptinhalt springen

Knall in Zürcher KulturszeneBeim Kosmos übernehmen fünf Frauen die Macht

Das Kino- und Literaturhaus stellt sich einmal mehr neu auf. Die Gruppe um Filmemacher Samir und Kabarettist Patrick Frey hat sich durchgesetzt – haarscharf.

Der neue, rein weibliche Kosmos-Verwaltungsrat (von links nach rechts): Barbara Ellenberger, Esther van Messel, Tina Candrian, Annelise Wiederkehr und Monica Glisenti.
Der neue, rein weibliche Kosmos-Verwaltungsrat (von links nach rechts): Barbara Ellenberger, Esther van Messel, Tina Candrian, Annelise Wiederkehr und Monica Glisenti.
Foto: Véronique Hoegger

Die Generalversammlung stimmte per Kreuzchen auf Briefpapier ab, das Coronavirus verhinderte eine persönliche Zusammenkunft aller Kosmos-Aktionäre. Das machte alles noch komplizierter, als es ohnehin schon ist – die erst dreijährige Geschichte des Zürcher Kultur- und Kinozentrums ist von Machtkämpfen und Intrigen geprägt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.