Zum Hauptinhalt springen

Interview mit SP-Präsidium«Beim Velo ist fertig mit Klein-Klein»

Die neue SP-Spitze der Stadt Zürich will Tempo machen und vehementer auftreten: mit Initiativen, Gerichtsprozessen und Lobbying auf Kantonsebene.

Das neu gewählte SP-Co-Präsidium: Liv Mahrer und Oliver Heimgartner.
Das neu gewählte SP-Co-Präsidium: Liv Mahrer und Oliver Heimgartner.
Foto: Samuel Schalch

Sie beide gelten als dezidiert links. Wird mit Ihnen die städtische SP radikaler?

Oliver Heimgartner: Die SP ist eine linke Partei. Die Richtungsdiskussion interessiert vor allem die Medien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.