Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Belgrad stösst sich die Tür zu einem EU-Beitritt weit auf

Kann sich freuen: Serbiens Präsident Boris Tadic und EU-Aussenministerin Catherine Ashton.

«Da gibt es noch genug Hürden»

SDA/ AFP/jak