Zum Hauptinhalt springen

Corona-Zahlen im KantonBerset rät Zürich zu Verschärfungen

Der Gesundheitsminister möchte, dass die Kantone weitere Massnahmen ergreifen, wenn bestimmte Kennzahlen schlecht sind. Wie sieht es in Zürich aus?

Abwärtstrend gebremst: Die Zahl der positiv getesteten Zürcherinnen und Zürcher steigt wieder leicht.
Abwärtstrend gebremst: Die Zahl der positiv getesteten Zürcherinnen und Zürcher steigt wieder leicht.
Foto: Dominique Meienberg

Der Gesundheitsminister Alain Berset (SP) hat den Ton noch einmal verschärft: Die aktuelle Situation in der Schweiz «ist sehr beunruhigend», sagte er am Donnerstag vor den Medien. Gemäss «Blick» möchte Berset das Regime gegenüber den Kantonen verschärfen. Im neuesten Entwurf der Corona-Verordnung heisse es: «Der Kanton trifft zusätzliche Massnahmen, wenn die epidemiologische Lage im Kanton oder in einer Region dies erfordert.» Zur Beurteilung sollen 6 Indikatoren berücksichtigt werden. Genaue Grenzwerte sind allerdings keine festgelegt.

Die Zürcher Kantonsärztin sieht aktuell Handlungsbedarf. An einer Pressekonferenz sagte sie, dass aufgrund der aktuellen Zahlen schärfere Massnahmen angezeigt wären.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.