Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Abwanderung bleibt ein ThemaBevölkerung in Schweizer Berggebieten wächst

Kinder spielen auf dem Pausenplatz  in Vella.

Starke Alterung

Strukturelle Probleme

SDA

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Alejandro Romero

    Was mich unter anderem am Wesen des Schweizers nervt, ist dass Bergler und Landeier gerne ihr Habitat um den Mammon verkaufen und urbanisieren wollen. Städtische Schweizer hingegen schätzen das echte Urbane nicht und wollen ihre Städte grün, ruhig, Autofrei und beschaulich haben und somit zu autofreien, ökosozialistische Wohndörfer entstädtern. Wieso ziehen nicht Bergler und Landeier in die Stadt und lassen es mit grosser Kehle anrichten und Stadtmüde Städter nicht in die Berge? Schwer zu begreifen.