Zum Hauptinhalt springen

Umweltpolitik der USABidens grosse Versprechen im Klimaschutz

Was der gewählte US-Präsident Joe Biden bewirken möchte – und was ihn ausbremsen könnte.

Der gewählte US-Präsident Joe Biden zeigt, wo es in Sachen Klimaschutz für die USA langgeht.
Der gewählte US-Präsident Joe Biden zeigt, wo es in Sachen Klimaschutz für die USA langgeht.
Foto: Reuters

Zerstören ist leichter als aufbauen. Das trifft nicht nur auf ein Gebäude aus Bauklötzchen zu, sondern auch auf die Klima- und Umweltpolitik. Daher steht der gewählte Präsident der USA, Joe Biden, vor einer zermürbenden Aufgabe: Er muss den umwelt- und klimapolitischen Scherbenhaufen, den Donald Trump hinterlässt, nicht nur zusammenkehren, sondern etwas Positives daraus gestalten – für sein Land, für Umwelt und Klima, für die ganze Menschheit. Zwar ist das erleichterte Aufatmen vieler Wissenschaftler über Bidens Sieg in diversen Kommentaren und Tweets förmlich zu hören. Doch Biden steht vor grossen Herausforderungen, wenn er seine Geschäfte gemäss Plan am Mittag des 20. Januar übernehmen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.