Zum Hauptinhalt springen

0:1-Niederlage in LausanneBitterer GC-Rückschlag in der Nachspielzeit

Durch einen Sonntagsschuss von Dan Ndoye in der Nachspielzeit verlieren die Zürcher bei Leader Lausanne unglücklich 0:1 und haben nun acht Verlustpunkte Rückstand.

Den GC-Spielern Nassim Ben Khalifa (links) und Djibril Diani ist nach dem Spiel die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben.
Den GC-Spielern Nassim Ben Khalifa (links) und Djibril Diani ist nach dem Spiel die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben.
Foto: Keystone

Alles stellte sich auf ein 0:0 ein, es lief bereits die Nachspielzeit, da kam Lausanne auf der Pontaise noch einmal zu einem Corner. Stjepan Kukuruzovic schlug den Ball, der zu Dan Ndoye kam. Und die Nummer 27 schoss direkt von der Strafraumgrenze ins Glück, vermutlich war der Ball noch leicht abgefälscht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.