Zum Hauptinhalt springen

Droht wirklich ein weiterer Extremsommer?

Die Voraussage des US-Wetterdienstes Accuweather macht gerade Furore. Doch die Berichte entbehren jeder wissenschaftlichen Grundlage.

Ob uns dieses Jahr wieder ein Hitzesommer erwartet, wissen wir heute noch nicht: Der beinahe ausgetrocknete Lac de Brenets im Kanton Neuenburg im Herbst 2018. Foto: Keystone (Anthony Anex)
Ob uns dieses Jahr wieder ein Hitzesommer erwartet, wissen wir heute noch nicht: Der beinahe ausgetrocknete Lac de Brenets im Kanton Neuenburg im Herbst 2018. Foto: Keystone (Anthony Anex)

Viele Medien haben die Geschichte gebracht: Die Langzeit-Vorhersage des privaten US-Wetterdienstes Accuweather warnt vor einem extrem heissen Sommer mit hoher Waldbrandgefahr. Müssen wir also alle sterben?

Wissenschaftlich unseriös: Hitzewarnungen aus nicht allererster Adresse für Meteorologie. Foto: Accuweather
Wissenschaftlich unseriös: Hitzewarnungen aus nicht allererster Adresse für Meteorologie. Foto: Accuweather

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.