Zum Hauptinhalt springen

50 Millionen Franken im MinusKriselnde BLS ruft nach Bundeshilfe

Leeres Perron in Frutigen: Im Pandemiejahr schrumpften die Billettverkäufe der BLS um 44 Millionen Franken.

Doch Strafzinsen

Corona-Nothilfe gefordert

Keine Entlassungswelle

17 Kommentare
    Hans Schneckn

    Ich pögge das grad nicht so: überhöhte Subventionen einstreichen, zurückzahlen, dann Verlust hinlegen und Staatshilfe verlangen... und in Mittholz das Wasser verschmutzen.