Brand in Schlieren verursacht hohen Sachschaden

Die Feuerwehr ist am frühen Samstagmorgen mit einem Grossaufgebot ausgerückt.

Einsatzkräfte vor Ort: Beim Brand in Schlieren wurde niemand verletzt. (www.kapo.zh.ch/6. Juli 2019)

Einsatzkräfte vor Ort: Beim Brand in Schlieren wurde niemand verletzt. (www.kapo.zh.ch/6. Juli 2019)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Brand in einem Industriegebäude ist am frühen Samstagmorgen in Schlieren ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Ein Mann musste durch die Einsatzkräfte aus dem Gebäude evakuiert werden. Verletzt wurde niemand.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Zürich gingen kurz nach 5 Uhr mehrere Notrufe ein, dass Rauch aus einer Liegenschaft emporsteigen würde. Die alarmierten Feuerwehren rückten mit einem Grossaufgebot aus und löschten das Feuer, das im ersten Obergeschoss des Industriegebäudes ausgebrochen war. (fal/sda)

Erstellt: 06.07.2019, 11:43 Uhr

Artikel zum Thema

Brand in Mehrfamilienhaus in Dietlikon

Anwohner berichteten von mehreren Explosionen. Laut der Kantonspolizei wurde niemand verletzt. Mehr...

Grossbrand in Pratteln BL gelöscht – Gebäude einsturzgefährdet

Der Brand im Chemieunternehmen Galvaplast konnte gelöscht werden. Er verursachte einen grossen Sachschaden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So selbstverständlich harmonisch

Geldblog Dufte schlafen mit Aromahersteller Givaudan

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...