Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lula da Silva gegen BolsonaroBrasiliens Ex-Präsident kann wieder antreten

Brasiliens früherer Präsident Lula da Silva wurde nach 20 Monaten Gefängnis 2019 freigelassen. Nun sind die Prozesse gegen ihn für ungültig erklärt worden.

Skandalöse Ermittlungen

Die Anhänger tragen den Ex-Präsidenten Lula da Silva auf ihren Schultern, nachdem er im November 2019 aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Mittelschicht stürzt in die Armut

Präsident Jair Bolsonaro ist in den letzten Monaten unter Druck geraten. Er hat die Corona-Krise schlecht bewältigt, und es gibt Korruptionsvorwürfe gegen ihn.

Bolsonaro kann nun alten Hass schüren.

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Erni reto

    Lula wird Bolsonaro haushoch schlagen. Trotzdem wäre es besser für Brasilien wenn ein Mann wie Macron gewählt würde. Bolsonaro hat übrigens in der Pandemie viele neue Anhänger gewonnen, er hat die Menschen leben lassen. Seit Sept gibt es praktisch keine Einschränkungen mehr und trotzdem nur wenig Tote im Vergleich zu Peru, Italien, Spanien, USA, Mexico etc.