Zum Hauptinhalt springen

Wörterseh VerlagUnser Buch: «LOCKDOWN – Wie Corona die Schweiz zum Stillstand brachte»

14 Journalistinnen und Journalisten von Tamedia haben Menschen begleitet, die von der Coronakrise besonders betroffen waren und ihre Geschichten in dieses Buch verwandelt. Als Abonnent erhalten Sie CHF 10.- Rabatt auf die Neuerscheinung.

Das Buch unserer Journalisten ist im Wörterseh Verlag erschienen.
Das Buch unserer Journalisten ist im Wörterseh Verlag erschienen.
Foto: Pressebild 

Wie wurde die Schweiz für kurze Zeit zum Corona-Hotspot in Europa? Wie fand das Land aus dieser Krise wieder hinaus? Wie setzte der Bundesrat den Lockdown durch? Und was geschah in den Spitälern und Altersheimen? 14 Journalistinnen und Journalisten von Tamedia haben Menschen begleitet, die von der Coronakrise besonders betroffen waren. Die Aufzeichnungen, die dabei entstanden sind, verbinden die Medienschaffenden mit Einblicken in vertrauliche Protokolle von über 50 Krisensitzungen in Bundesbern. Zudem lassen sie Alain Berset zu Wort kommen und zeichnen nach wie das Virus in die Schweiz kam. Entstanden ist eine ebenso differenzierte wie facettenreiche Chronik einer schwierigen Zeit, die uns für immer in Erinnerung bleiben wird.

Die 14 Journalistinnen und Journalisten, von denen die meisten beim Recherchedesk der Tamedia arbeiten, sind: Bernhard Odehnal, Thomas Knellwolf, Simone Rau, Titus Plattner, Fabian Muhieddine, Susanne Anderegg, Sylvain Besson, Catherine Boss, Dominique Botti, Christian Brönnnimann, Yann Cherix, Roland Gamp, Kurt Pelda, Oliver Zihlmann.

Das Buch «LOCKDOWN » ist im Wörterseh Verlag erschienen.

Ihr CARTE BLANCHE und BAZ-CARD-Angebot
Das Buch erhalten Sie mit dem Codewort
TM2020LW für CHF 24.90 statt CHF 34.90 (inkl. Porto und Verpackung).