Zum Hauptinhalt springen

Elektronische StimmabgabeBund lässt E-Voting-Tests wieder zu

Erste Anläufe gescheitert

Nur noch verifizierbare Systeme


Die Systeme sollen weiterentwickelt, die Transparenz und das Vertrauen gestärkt werden: Früherer E-Voting-Versuch im Kanton Zürich.

Höchstens 10 Prozent aller Stimmberechtigten zugelassen

SDA

54 Kommentare
    Jan Dubach

    E-Voting wenn möglich ab Sechzehn, locker vom Hocker. Die Zwischenergebnisse aber nicht schon vor dem Wahltag ausrufen. Sonst wird anders gedrückt. Auch möglich einige finden ein Leck, drücken mehrmals und keiner merkt es.