Dienstags-Reihe im Landesmuseum mit Ueli Mäder und Niklaus Oberholzer

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18.30 Uhr
Landesmuseum Zürich, Auditorium, Museumsstrasse 2, 8001 Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

50 Jahre nach 1968: Was ist aus dem Aufbruch geworden?

1968 stand die Gesellschaft Kopf – es herrschte Bewegung, es herrschte Aufbruchstimmung, auch in Zürich, auch in der Schweiz. Es war ein Ausbruch aus der Enge, eine Befreiung von Zwängen und Konventionen. Wo stehen wir fünfzig Jahre später? Was ist geblieben? Was hat sich verändert? Und wo ist aus dem Aufbruch von einst ein Abbruch geworden?

Moderation: Hannes Nussbaumer, Ressortleiter Zürich Tages-Anzeiger

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Eintritt CHF 15.- statt CHF 25.-

Erstellt: 20.07.2018, 11:35 Uhr

Vorverkauf

Tickets online unter: www.dienstagsreihe.landesmuseum.ch oder an der Kasse des Landesmuseum gegen Vorweisen der CARTE BLANCHE.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home Homestory bei Katja Hahnloser

Tingler Fupa und Fauxpas

Die Welt in Bildern

Ins rechte Licht gerückt: Ein Model wird während der House of Holland Show an der London Fashion Week Backstage fotografiert. (15. September 2018)
(Bild: Henry Nicholls) Mehr...