Südliches Afrika - Explora-Multimediavortag - CHF 6.- günstiger

Fr, 22.11., 19.30 Uhr, Uster, Stadthofsaal
Mi, 27.11., 19.30 Uhr, Zürich, Volkshaus, Theatersaal

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kaum ein Gebiet dieser Welt ist so vielfältig wie Afrikas Süden. Folgen Sie Josef Niedermeier von den kargen Wüsten Namibias ins tierreiche Botswana, von der «Rainbow Nation» Südafrika in die charmanten Königreiche Lesotho und Eswatini (früher Swasiland). Es erwartet Sie eine Multivision voller packender Geschichten, nah am Leben und nah an den Menschen.

Um Altbekanntes wiederzufinden, Neues zu entdecken und den Zauber der Wildnis einzufangen, kehren Katja und Josef Niedermeier nach 15 Jahren an die Schauplätze ihrer ersten grossen Reise zurück. Ihr Sohn Flo, der mit Down-Syndrom geboren wurde, sorgt dabei für ein «Experiment Afrika» der besonderen Art: Seine Lebensfreude und Spontaneität erweitert den Horizont der beiden Reisejournalisten mehr, als sie es zuvor in 18 Jahren Fernreisen erlebt haben.

Ihr CARTE BLANCHE Angebot
Kategorie normale Tickets: CHF 23.- statt CHF 29.-
Kategorie beste Plätze (nur online buchbar):
CHF 30.- statt 36.-

Erstellt: 17.06.2019, 15:32 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

www.explora.ch (die Ermässigung CARTE BLANCHE wählen Sie bitte bei der Sitzplatzwahl aus, ohne Angabe der Karten-Nr.) und in unseren Vorverkaufsstellen der Globetrotter Filialen. Die vergünstigten Tickets erhalten Sie im Vorverkauf und an der Abendkasse. Die CARTE BLANCHE muss am Türeinlass/Abendkasse zwingend vorgewiesen werden. Max. 2 Tickets pro CB sind möglich. Das Angebot ist nicht kumulierbar.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Gute Laune trotz Lichtmangels

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...