10. – 19. Juni 2020 / 2. – 11. September 2020

Leserreise Königreich Kastilien

Ein Stück spanische Entstehungsgeschichte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Anmeldung cotravel

Reise im Juni 2020
Reise im September 2020

Weitere Informationen
Detailliertes Reiseprogramm

Mit dem bekannten Theologen Erwin Koller und dem Kulturreiseleiter Juan Vera entdecken Sie ein Stück spanische Entstehungsgeschichte, als die Idee des Staates noch nicht existierte, die Institution der Kirche hingegen Lebensmittelpunkt war. Erleben Sie malerische Landschaftsabschnitte, herausragende Kirchenbauten und mittelalterliche Gassen in den wunderbaren Städten Kastiliens.

Reisedaten
10. bis 19. Juni 2020
2. bis 11. September 2020

Reiseprogramm
1. Tag: Hinreise
Mit Swiss fliegen Sie direkt nach Madrid und fahren weiter nach La Vid in der Provinz Burgos, wo Sie einen Einblick in das Wechselspiel von Religion und Herrschaft im Kloster Santa María de la Vid erhalten. Im Anschluss besuchen Sie das Benediktinerkloster von Santo Domingo de Silos mit seinem beeindruckenden Kreuzgang.

2. Tag: Covarrubias, Wiege Kastiliens
Sie erkunden den Hauptort der autonomen Region Kastilien-León mit seinem Nationalheld «El Cid» und seinem spätgotischen Kloster. Sie erfahren die Entstehungsgeschichte der unabhängigen Grafschaft Kastilien im Städtchen Covarrubias und beschliessen den Tag mit einer Weinprobe bei Mahamud.

3. Tag: Ein Stück Jakobsweg
Wandeln Sie ein Stück auf dem Pfad, wo seit über 1000 Jahren Pilger zum Grab des Apostels Jakobus gelangen. In Frómista stossen Sie auf die bedeutende romanische Kirche Santa María. Anschliessend fahren Sie weiter nach Léon, Provinzhauptstadt und Universitätsstadt zugleich.

4. Tag: León, die Provinzhauptstadt
Bestaunen Sie die prächtige Fassade und beachtlichen Dimensionen der Kathedrale von León. Zudem spazieren Sie durch die Gassen der Stadt, besuchen die Basílisca San Isidoro und beschliessen den Tag im Michelin-gekrönten Ein- Stern-Restaurant.

5. Tag: Spanische Eroberungsgeschichte
Sie fahren in das südlich gelegene Salamanca, vorbei an herausstehenden Kirchen und Museen. Dabei erfahren Sie mehr über die spanische Eroberungsgeschichte Lateinamerikas unter Einfluss verschiedenster Epochen und Religionen.

6. Tag: Salamanca, intellektuelles Zentrum
Sie schlendern durch eine der ältesten Städte Kastiliens und besuchen die historische Universität von 1218 sowie das Dominikanerkloster St. Esteban, wo Christoph Columbus über die Erforschung des Seewegs nach Indien diskutierte.

7. Tag: Mystik in Ávila
Heute geht es ins Unesco-klassierte Ávila, umgeben von komplett erhaltener Festungsmauer und Geburtsort der wichtigen Gestalt der spanische Mystik, Teresa von Ávila. Anschliessend fahren Sie in das malerisch gelegene Segovia.

8. Tag: Königsresidenz Segovia
Bewundern Sie die Adelspaläste und Kathedrale in der mittelalterlichen Stadt Segovia – früher in maurischem Besitz und später zur Königsresidenz ernannt. Höhepunkt ist die Besichtigung des prächtigen Königspalastes Alcázar.

9. Tag: El Escorial und Meisterwerke Madrids
Erleben Sie die ehemalige Grösse und Macht der spanischen Könige im Klosterpalast San Lorenzo de El Escorial. Danach Rückreise nach Madrid mit anschliessendem Stadtrundgang und Abschiedsabendessen.

10. Tag: Rückreise
Morgens erhalten Sie einen Exklusiveinlass ins weltberühmte Prado-Museum, nachmittags fliegen Sie mit Swiss zurück nach Zürich.

Preis pro Person

  • Fr. 4750.– Doppelzimmer
  • Fr. 550.– Einzelzimmerzuschlag

Hin- und Rückreise mit dem Zug auf Anfrage möglich

Begrenzte Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Leistungen
  • Internationale Flüge mit Swiss in der Economy-Klasse (inkl. Flugtaxen von Fr. 84.–, Stand Oktober 2019)
  • Alle Transfers
  • Hotelunterkünfte auf der Basis Doppelzimmer
  • Frühstück und eine weitere Mahlzeit pro Tag
  • Alle Eintritte und Gebühren
  • Trinkgelder für lokale Leistungsträger
  • Fachvorträge und Begleitung durch Erwin Koller an 10 Reisetagen
  • Begleitung durch den Deutsch sprechenden cotravel Kulturreiseleiter Juan Vera
  • Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen
  • Allfällige Impfungen
  • Getränke
  • Versicherungen
  • Persönliche Auslagen

Organisation und Buchung

Es gelten die Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur cotravel, DER Touristik Suisse AG in Basel, Mitglied des Reisegarantiefonds.

Buchung, Informationen und Detailprogramm

cotravel, DER Touristik Suisse AG
Gerbergasse 26, 4001 Basel
Tel. 061 308 33 00, cotravel@cotravel.ch

Ihr Experte auf der Reise

Der beliebte Theologe und Philosoph Erwin Koller hat in Innsbruck, Rom, Freiburg und Zürich katholische und protestantische Theologie sowie Philosophie und Sozialwissenschaften studiert. Beim Schweizer Fernsehen entwickelte er die bekannte Sendung «Sternstunden». Das Reiseprogramm wurde in enger Zusammenarbeit mit ihm entworfen und die Gruppe wird von ihm während der gesamten Reise begleitet.

Erstellt: 13.11.2019, 17:02 Uhr

Ihr Experte auf der Reise

Der beliebte Theologe
und Philosoph Erwin Koller
hat in Innsbruck, Rom,
Freiburg und Zürich katholische
und protestantische
Theologie sowie Philosophie
und Sozialwissenschaften studiert.
Beim Schweizer Fernsehen entwickelte
er die bekannte Sendung «Sternstunden».
Das Reiseprogramm wurde in enger
Zusammenarbeit mit ihm entworfen und
die Gruppe wird von ihm während der
gesamten Reise begleitet.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...