Klavierrezital Alexander Krichel -
30% Rabatt

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19.30 Uhr, Tonhalle MAAG Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit 29 Jahren hat sich Alexander Krichel als eine der vielversprechendsten und intelligentesten Stimmen unter den jungen Pianisten etabliert. Seit er mit seiner beeindruckenden Debüt-CD für Sony Classical zum «Nachwuchskünstler des Jahres» beim ECHO Klassik 2013 gekürt wurde, hat der deutsche Pianist eine Reihe von der Kritik mit Begeisterung gefeierter Aufnahmen veröffentlicht: Rachmaninows 2. Klavierkonzert mit der Dresdner Philharmonie unter Michael Sanderling, «Miroirs», ein Album mit Solo-Repertoire von Maurice Ravel und zuletzt 1. Februar 2019 sein fünftes Album mit dem Titel «An die ferne Geliebte» mit Werken von Beethoven, Wagner, Kreisler und Schumann. Nun ist der aufgehende Star der Pianisten Szene zum ersten Mal in der Tonhalle zu bewundern.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Tickets 1. Kategorie: CHF 74.- statt CHF 105.-
Tickets 2. Kategorie: CHF 56.- statt CHF 80.-
Tickets 3. Kategorie: CHF 42.- statt CHF 60.-
Tickets 4. Kategorie: CHF 28.- statt CHF 40.-

Erstellt: 02.04.2019, 14:15 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Tickets unter www.ticketcorner.ch. Bitte wählen Sie die CB-Aktion aus und geben Sie Ihre CB-Nummer an. Tickets ausserdem bei allen Vorverkaufsstellen von Ticketcorner, Ticketcorner-Hotline 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif) oder über Tonhalle MAAG: Telefon 044 206 34 34, Billettkasse Paradeplatz und Musik Hug. Bitte weisen Sie Ihre CB-Karte vor. Das Angebot ist limitiert und nicht kumulierbar. Max. 2 Karten pro CB.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Geldblog Negativzinsen: Was soll das?

Mamablog Ach, diese Instagram-Muttis!

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...