Mozart Requiem - 20% Rabatt

Samstag, 8. Februar 2020, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erleben Sie den Zauber von Wolfgang Amadeus Mozart in der Tonhalle Maag Zürich und lassen Sie sich von Orchester, Chor und dem Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker berauschen.

Der Konzertabend wird mit der Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte" eröffnet. Daniel Ottensamer, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, interpretiert im ersten Konzertteil Mozarts Klarinettenkonzert in A-Dur. Es gibt wohl kaum ein Musikstück, um das sich derart viele Mythen und Legenden gebildet haben wie das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. Im zweiten Konzertteil erleben Sie ein Werk voller spiritueller Kraft und Ausdruck. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigten Joseph Eybler und Franz Xaver Süssmayr, Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die Entstehungsgeschichte und Qualität der nachträglichen Ergänzungen werden seit langem heftig diskutiert. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt.

Künstler: Philharmonie Baden-Baden, Akademischer Chor Zürich, Manfred Obrecht (Dirigent), Ivana Rusko (Sopran), Ulrike Malotta (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Thomas Gropper (Bass), Daniel Ottensamer (Klarinette)

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
CHF 118.40 statt CHF 148.-
CHF 102.40 statt CHF 128.-
CHF 86.40 statt CHF 108.-
CHF 70.40 statt CHF 88.-

Erstellt: 05.08.2019, 09:14 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Im Internet unter www.obrassoconcerts.ch mit dem Promotions-Code «CARTE BLANCHE». Über die Tickethotline 041 361 62 62 (Festnetztarif) mit Kennwort «CARTE BLANCHE». Schalterverkauf beim Musik Hug Zürich am Limmatquai 28–30 in Zürich. Die CARTE BLANCHE muss vorgezeigt werden. Max. 4 Tickets pro CB. Das Kontingent ist limitiert und die Vergünstigung nicht kumulierbar.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Gute Laune trotz Lichtmangels

Geldblog Warum auch Arbeitslose AHV-pflichtig sind

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...