Sommerkonzert Zürcher Symphoniker -
50% Rabatt

Sonntag, 1. September 2019, 15 und 18.30 Uhr, Tonhalle Maag

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zürcher Symphoniker
Heiko Mathias Förster, Leitung
Marika Cecilia Riedl, Harfe

Gioacchino Rossini: Ouvertüre «L’italiana in Algeri»
Felix Mendelssohn: Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 «Italienische»
Georges Bizet: «Carmen-Suite» (Auszüge)
Joaquin Rodrigo: Adagio aus «Concierto de Aranjuez»
Nikolai Rimsky-Korsakow: «Capriccio Espagnol» op. 34

Italien – das klingt nach Sonnenschein, nach Leidenschaft und Dolce Vita. Nicht erst heute lockt das Land, wo die Zitronen blühen, mit seinen üppigen Reizen. Auch für Felix Mendelssohn bildete es den Sehnsuchtsort Nummer eins. Mit Goethe im Gepäck war der junge Komponist in den frühen 1830er Jahren in Italien unterwegs und sammelte Inspiration. Zu den berühmtesten Früchten seiner Italienreise zählt natürlich eine Symphonie: Die «Italienische» mit ihrem überschäumenden Temperament ist Zeugnis einer lehrreichen, lebensfrohen und äusserst prägenden Zeit in Mendelssohns Leben. Auch Rossini verkörperte Italianità pur: Seine Ouvertüre zur Oper «L’italiana in Algeri» ist geprägt von einer Atmosphäre virtuoser Komik und Leichtigkeit. Der zweite Programmteil ist Spanien gewidmet: Neben den unsterblichen Evergreens aus Bizets «Carmen» bietet der langsame Satz des «Concierto de Aranjuez» der jungen Harfenistin Marika Cecilia Riedl Gelegenheit zur virtuosen Klangentfaltung. Den Abschluss macht das farbenprächtige Capriccio Espagnol – eines der populärsten und schillerndsten Werke, die jemals für Orchester komponiert wurden. Nikolai Rimsky-Korsakow schuf ein umwerfend eindrucksvolles, jedoch auch überaus anspruchsvolles Tongemälde des Landes am Mittelmeer, das das Publikum bereits bei der Premiere 1887 buchstäblich aus den Sitzen riss.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Kategorie I: CHF 63.- statt CHF 126.-
Kategorie II: CHF 48.- statt CHF 96.-
Kategorie III: CHF 33.- statt CHF 66.-

Erstellt: 12.08.2019, 08:21 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Gegen Vorweisen der CARTE BLANCHE zuzüglich VVK-Gebühr bei Manor, COOP-City UND DIE POST. Ticketcorner: www.ticketcorner.ch sowie telefonisch unter 0900 800 800 (CHF 1.19/Min). Maximal 6 Tickets pro CARTE BLANCHE.

Blogs

Sweet Home Und wo schlafen Ihre Gäste?

Geldblog So investieren Sie günstig in US-Staatsanleihen

Die Welt in Bildern

Die grosse Vorbereitung: Eine Woche vor Beginn des eidgenössischen Schwing- und Älplerfests in Zug wird ein Schwingplatz mit Sägemehl ausgelegt. (16. August 2019)
(Bild: Alexandra Wey) Mehr...