ZKO-Konzert mit Avi Avital - 50% Rabatt

24. März 2020, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als erster Mandolinist, der für den Grammy Award nominiert wurde, ist Avi Avital einer der führenden Botschafter seines Instruments. Durch seine Leidenschaft und seine Live-Auftritte ist er eine der treibenden Kräfte bei der Neubelebung des Repertoires für die Mandoline. Mehr als 90 Werke sind für ihn geschrieben worden, 15 davon Konzerte. Es zählt zu seinen Verdiensten, der Mandoline den Weg auf die grosse Bühne geebnet zu haben.

Beim Konzert mit dem Zürcher Kammerorchester spielt Avi Avital neben originalen Werken von Vivaldi, Respighi und Verdi auch extra arrangierte Stücke von Bach und Tschaikowsky.

Antonio Vivaldi: Concerto für Streicher und Basso continuo g-Moll RV 156
Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll BWV 1041, arrangiert für Mandoline von Avi Avital
Ottorino Respighi:Antiche Danze ed Arie: III. Suite
Piotr Iljitsch Tschaikowsky: Auszüge aus «Die Jahreszeiten», arrangiert von Ohad Ben-Ari
Giuseppe Verdi: Streichquartett e-Moll, Fassung für Streichorchester

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Kategorie I: CHF 53.- statt CHF 105.-
Kategorie II: CHF 48.- statt CHF 95.-
Kategorie III: CHF 41.- statt CHF 82.-
Kategorie IV: CHF 20.- statt CHF 40.-

Erstellt: 14.08.2019, 10:30 Uhr

Vorverkauf

ZKO Beratung und Verkauf (Mo–Fr, 11.00–17.00 Uhr), Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Tel. 044 552 59 00, tickets@zko.ch.
Maximal 2 Tickets pro CARTE BLANCHE. Das Angebot ist limitiert.

Weitere Informationen

www.zko.ch

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

www.facebook.com/zuercherkammerorchester

Blogs

Sweet Home Helle Freude!

Mamablog Vom Dammriss meiner Schwiegermutter

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...