A Circus Symphony - 25% Rabatt

24. Februar 2018 (19.30 Uhr) & 25. Februar 2018 (17.00 Uhr), KKL Luzern, Konzertsaal

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Konzertshow «A Circus Symphony» verschmelzen klassische Musik und atemberaubende Artistik.

Während die Philharmonie Baden-Baden in grosser Orchesterbesetzung die beliebtesten Melodien von Smetana, Bizet, Chabrier, Ippolitow-Iwanow, Fauré, Saint-Saëns, Massenet, Berlioz, Leoncavallo, Anderson und Tschaikowsky interpretiert, begeistern internationale Spitzenartisten, darunter Preisträger des «Cirque du Soleil» oder des «Festival Mondial du Cirque de demain», mit eigens für Luzern einstudierten Akrobatikdarbietungen. Variierende Lichtstimmungen verstärken die sinnlich-romantischen, witzig-komödiantischen, kraftvoll-heroischen und rasant-spektakulären Momente.

«A Circus Symphony» ist nicht nur die Summe ihrer Teile, es ist eine einzigartige Symbiose! Erleben Sie eine neue Form der märchenhaften Zirkuswelt im grossen Konzertsaal des KKL Luzern!

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
CHF 111.- statt 148.-
CHF 103.50 statt 138.-
CHF 96.- statt 128.-
CHF 85.50 statt 114.-

Erstellt: 04.01.2018, 08:13 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Im Internet unter www.obrassoconcerts.ch mit dem Promotions-Code «CARTE BLANCHE». Über die Tickethotline 041 361 62 62 (Festnetztarif) mit Kennwort «CARTE BLANCHE». Schalterverkauf beim Musik Hug Zürich am Limmatquai 28–30 in Zürich. Die CARTE BLANCHE muss vorgezeigt werden. Max. 4 Tickets pro CB. Das Kontingent ist limitiert und die Vergünstigung nicht kumulierbar.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Mamablog Die grosse Müdigkeit

Von Kopf bis Fuss Dünn, dünner, Victoria-Beckham-Model

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Zusammen Pferde stehlen?: Diese drei Isländer stecken ihre Köpfe auf der Pferdekoppel im deutschen Wehrheim zusammen. (16. Januar 2018)
(Bild: AP Photo/Michael Probst) Mehr...