Die grosse Giuseppe Verdi Gala 2018 - 20% Rabatt

Freitag, 28. Dezember 2018, 20 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Grosse Giuseppe Verdi-Gala, die weltweit erfolgreichste Verdi-Produktion, füllt schon seit Jahren die Schweizer und internationalen Konzertsäle. Auch dieses Jahr können wir uns wieder auf die hervorragende Oper freuen.

Giuseppe Verdi schrieb an seinen Freund: «Die Wahrheit nachbilden mag gut sein, aber die Wahrheit erfinden ist besser, viel besser.»

Alle in seinen Opern dargestellten Personen entsprechen diesem Wahrheitsbild, damals wie auch in der jetzigen Zeit. Obwohl wir vor zwei Jahren das Jubiläum des 200. Geburtstages dieses grossen Komponisten feierten, lassen uns die Emotionen seiner gigantischen Werke nicht los, die bis heute weiterhin so lebendig dargestellt sind, als wären wir mit ihm in seiner Zeit.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Kategorie I: CHF 78.40 statt CHF 98.-
Kategorie II: CHF 66.40 statt CHF 83.-
Kategorie III. CHF 58.40 statt CHF 73.-
exkl. VVK-Gebühr

Erstellt: 30.01.2018, 14:16 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Tickets unter www.ticketcorner.ch. Bitte wählen Sie die CB-Aktion aus und geben Sie Ihre CB-Nummer an. Tickets ausserdem bei allen Vorverkaufsstellen von Ticketcorner, Ticketcorner-Hotline 0900 800 800 (CHF 1.19/min., Festnetztarif) oder über Act Entertainment, Tel. 061 226 90 03, ticket@actentertainment.ch. Bitte weisen Sie Ihre CB-Karte vor bzw. geben Sie Ihre CB-Nummer an. Max. 2 Tickets pro Carte Blanche. Das Kontingent ist limitiert und nicht kumulierbar.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Tingler Das Alter als Wahl

Mamablog Die Diktatur der Frühaufsteher

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...