Zunftkonzerte Zürich - CHF 20.- günstiger

Samstag 25. August, Cello-Extravaganza, Zunfthaus zur Schmiden
Samstag 17. November, Kalandos in Concert, Zunfthaus zur Haue

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Herzlich willkommen in den Zunfthäusern von Zürich!

Die neue Konzertreihe in den schönsten Sälen an der Limmat fährt fort mit einem Konzert in der Zunft zur Schmiden. Ein bezauberndes Celloquartett-Programm für Kinder und Junggebliebene. Nebst Bekanntem werden Arrangements und Kompositionen des berühmten Cellisten und Komponisten Thomas Demenga gespielt.

Im November tritt das Kalandos Ensemble im Zunfthaus zur Haue mit mitreissender Folkmusik aus Ungarn auf und wärmt mit Feuer und Virtuosität in der kalten Jahreszeit.

Lassen Sie sich diesen exklusiven Blick hinter die Fassaden und auf die reich geschmückten Zunftsäle nicht entgehen und werden Sie Teil dieser Premiere: den Zunftkonzerten Zürich 2018.

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot:
CHF 40.- statt CHF 60.-
Am Samstag 25. August – Freier Eintritt bis 18 Jahre, ermöglicht durch die Goekmen-Davidoff Stiftung

Erstellt: 07.06.2018, 15:00 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

Ihre vergünstigten Tickets erhalten Sie unter www.zunftkonzerte.ch, MusikHug, Schweizerische Post und an allen weiteren Ticketino-Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse.
Im Anschluss an die Konzerte erwartet Sie ausserdem ein reichhaltiger Apéro und eine kleine Überraschung der Confiserie Sprüngli. Maximal 2 Karten pro CARTE BLANCHE. Das Angebot ist limitiert und nicht kumulierbar.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

History Reloaded Vom Gründervater zum Gefängnisinsassen

Beruf + Berufung Lachend aus der Rolle fallen

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...