Ein Winter zum Verlieben im LA VAL Bergspa Hotel Brigels**** - 25% Rabatt

Geniessen Sie 3 Tage / 2 Nächte in der Surselva-Region! Angebot gültig vom 8. Januar bis 31. Januar und 2. März bis 7. April 2019

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im charmanten LA VAL Bergspa Hotel Brigels **** geht Ihr Wintertraum in Erfüllung. Auf der Sonnenterrasse im idyllischen Bündnerdorf geniessen Sie luxuriösen Chalet-Chic und alles, was Körper und Seele guttut: von kulinarischen Genüssen in den Restaurants bis zum Spa-Verwöhnprogramm. Rund um Ihr Hideaway finden Sie das authentische Dorfleben und sportlichen Ausgleich beim Skifahren, Langlaufen oder Winterwandern in der überwältigenden Bergwelt.

- Willkommensprosecco
- 2 Übernachtungen im LA VAL Bergspa Hotel Brigels ****
- Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten
- Jeweils 3- oder 4-Gang-Abendessen im Restaurant Ihrer Wahl
- Freie Nutzung des prämierten 500 m² grossen Bergspa mit Saunen, Dampfbad, Eisbrunnen und Wellnesspool mit Sprudelliege
- Kostenloses WLAN sowie gratis Aussenparkplätze hinter dem Hotel

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Preis pro Person und Aufenthalt im Deluxe-Zimmer mit
Südbalkon oder Terrasse nach Verfügbarkeit
CHF 453.- statt CHF 604.-
Zusatznacht pro Person inkl. Frühstück
CHF 169.- statt CHF 225.-

Erstellt: 08.11.2018, 16:39 Uhr

Weitere Informationen

Reservationen

Bergspa Hotel LA VAL****
Via Palius 18, 7165 Brigels
Tel. +41 (0) 81 929 26 26
Mail: hotel@laval.ch
Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre CARTE BLANCHE-Nummer an.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Tingler Das Alter als Wahl

Mamablog Die Diktatur der Frühaufsteher

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...