Romantischer Schluchsee: Zeit zu Zweit im Wellnesshotel Auerhahn - 20% Rabatt

Buchbar ab 6. Januar 2019 bis 27. Februar 2019

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Geniessen Sie die Zeit zu Zweit bei einem entspannten Wellness-Kurzurlaub inmitten herrlicher Natur am Schluchsee im nahen Schwarzwald!

- 2 Nächte inklusive ganztägige Verwöhnpension (Frühstücksbuffet, Lunch-Buffet, Kuchentisch Nachmittags und 5-Gang Auswahl-Abendessen. Inklusive Wasser, Tee und Kaffee bis 17.00 Uhr)
- Badewelt mit Süsswasserpool (30°C), Salzwassergrotte (36°C) & Saunalandschaft
- Fitnessraum & Wellness-Aktivprogramm für Bewegung & Entspannung
- Badekorb mit Bademantel, Badetuch und Badeschuhen während Ihrem Aufenthalt
- ein Entspannungsbad zu zweit bei Kerzenlicht in der SPA-Duett-Wanne, mit einem Glas Sekt

IHR CARTE BLANCHE-Angebot
Im DZ-Comfort: 2 Nächte Midweek (So- bis und mit Do-Nacht) zu Euro 256.- pro Person statt Euro 320.-

2 Nächte Wochenende (Fr & Sa Nacht) zu Euro 272.- pro Person statt Euro 340.-

Upgrade in DZ Superior nach Verfügbarkeit!!

Erstellt: 12.06.2018, 13:21 Uhr

Weitere Informationen

Reservationen

Private Selection Hotels: Telefon 041 368 10 05 (Mo-Sa) oder info@privateselection.ch, www.privateselection.ch. Online-Buchung unter – Wellnesshotel Auerhahn auswählen und Promotionscode «CarteBlanche» eingeben! Die Ferienberaterinnen sind von Montag bis Samstag herzlich gerne für Sie da.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home Kreative Wohnideen mit Charme

Outdoor Über allen Gipfeln ist Ruh’

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Eine Karawane zieht durch die Strasse: In Selcuk im Westen der Türkei sind ein Viehbesitzer und sein Kamel auf dem Weg zum jährlichen Kamelringen. Der traditionelle Wettkampf existiert bereits seit 2400 Jahren (19. Januar 2019)
(Bild: Bulent Kilic) Mehr...