Zum Hauptinhalt springen

Trafo-Music presents: Mory Kanté «Sabou»

Samstag, 5. Dember 2009, 20:30 UHR, Kultur- und Kongresszentrum Trafo, Baden

Vor 20 Jahren war es eine Sensation: Auf dem Höhepunkt des Ethno Pop landete Mory Kanté mit «Yéké Yéké» als erster afrikanischer Künstler einen weltweiten Hit. Für die meistverkaufte Single in Europa wurde er mit einem Award ausgezeichnet.

Anfang Juli 1988, als Mory Kanté auf der Bühne des Jazzfestivals in Montreux stand, belegte «Yéké Yéké» sogar in der Schweizer Hitparade den 1. Platz. Insgesamt verkaufte er über 1’000’000 Singles! Mit seinem «Kora-Funk» läutete er die Ära der westafrikanischen Elektro-Barden ein. Bis heute zählt Kanté zu den wichtigsten Vertretern der Weltmusik.

Mit seiner aktuellen CD «Sabou» kehrt Mory Kanté zu den Wurzeln seiner musikalischen Inspiration zurück. Hier zeigt sich der Griot mit seiner Tenorstimme als musikalisch überaus begnadeter Storyteller. Einziges Zugeständnis an Kantés elektronische Erfahrung ist die E-Gitarre in manchen Songs. Hier zeigt sich, dass der afrikanische Nährboden des Dancefloor weitaus komplexer ist als sein europäischer Widerschein. Dem treibenden, tanztauglichen Groove tut das keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil!

Ihr Carte Blanche-Angebot: CHF 38.- statt CHF 45.-

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch