Zum Hauptinhalt springen

30% RabattClassical Highlights» «Masterinterpreten Opus 26e»

Mittwoch, 11. November 2020, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Maria Solozobova, Violine und Leitung
Maria Solozobova, Violine und Leitung
ZVG

Maria Solozobova, Violine und LeitungKurpfälzisches Kammerorchester Mannheim

Authentische und populäre Barock-Perlen – «Masterinterpreten Opus 26e

In einem «Best of» von Bach und Vivaldi teilen sich die auf dem Programm stehenden Werke die Spitzenplätze und im Zentrum steht einmal mehr die Geige. Gespielt von einer Virtuosa ersten Grades: Maria Solozobova. Wie es im Barock üblich war, übernimmt Maria Solozobova nicht nur den Solopart, sondern leitet auch das Orchester. Es erklingt festlich-vergnügt und melancholisch-erhaben die Geigen-Offenbarung in Bachs Violinkonzert, gepaart mit einem seiner populärsten Konzertzyklen, aus dem das Brandenburgische Konzert Nr. 3 ertönt. Ist es der heitere «Frühling», der Sturm im «Sommer» oder die gefrorene Landschaft im «Winter»? Sicher ist, Vivaldi wurde mit den vier Jahreszeiten unsterblich. Die Solistin und musikalische Leiterin Maria Solozobova und das agile Kurpfälzische Kammerorchester Mannheim garantieren eine stilsichere, authentische Interpretation dieser Barock-Perlen, voll zupackender Virtuosität.

Programm
Johann Sebastian Bach:
Drittes Brandenburgisches Konzert, BWV 1048

Johann Sebastian Bach:
Violinkonzert a-Moll BWV 1041

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert Nr. 6, Op. 3 in a-Moll für Violine, Streicher und Basso continuo aus L’Estro Armonico

Antonio Vivaldi:
«Die vier Jahreszeiten» Op. 8

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Tickets 1. Kategorie: CHF 99.40 statt CHF 142.-
Tickets 2. Kategorie: CHF 81.20 statt CHF 116.-
Tickets 3. Kategorie: CHF 63.- statt CHF 90.-
Tickets 4. Kategorie: CHF 35.- statt CHF 50.-