Longforms Soundslides Compacts Interactives Infographics Collections

Collection

Italien nach den Wahlen

Sieger und Verlierer aber stehen fest. Und sonst?


Italiens Flirt mit dem Monster

Analyse Eine Regierung nur aus Populisten? In Rom turteln Lega und Cinque Stelle. Es gibt viele Affinitäten – und ein grosses Hindernis. Mehr...

Konter über den rechten Flügel

Silvio Berlusconi ist nicht mehr Herr im eigenen Haus, sieht sich aber als Regisseur. Mehr...

Prinzip Hoffnung

Analyse Die EU wartet weiter auf ein Comeback des Gründungsmitglieds Italien. Mehr...

Er will «alle 600'000» Migranten ausweisen

Porträt Der scharfe Populist Matteo Salvini will Chef der Rechten in Italien sein. Mehr...

Rücktritt in Zeitlupe

Matteo Renzi verbindet mal wieder sein persönliches Schicksal mit jenem der Nation. Mehr...

Das gespaltene Land

Wer künftig Italien regieren kann, muss sich erst noch herausstellen. Sieger und Verlierer aber stehen fest. Mehr...

Vier Erkenntnisse zur Italien-Wahl

Kommentar Um das Land zusammenzuhalten, ist jetzt viel Geschick notwendig. Mehr...

Der Scharfmacher auf der Piazza

Er könnte der neue Ministerpräsident Italiens werden: Matteo Salvini ist einer der Gewinner. Mehr...

Mit einem «Vaffanculo» hat es begonnen

Video Und jetzt brüllen alle in Italien. Denn wer es nicht tut, der droht im Gebrüll der anderen unterzugehen. Nach der Wahl sind abenteuerliche Bündnisse möglich. Mehr...

Explosive Stimmung

Bei den Wahlen am 4. März scheint in Italien alles möglich: Die Gründe für die Unsicherheit und die Szenarien am Tag danach. Mehr...

Der heimliche Fünf-Sterne-Patron

Internetunternehmer Davide Casaleggio kontrolliert das Nervensystem der Cinque Stelle. Mehr...

Die Rache des Possenreissers

Reportage Silvio Berlusconi ist wieder da und die zentrale Figur bei den italienischen Parlamentswahlen am Sonntag. Mehr...

«Die Angstmacher werden nicht gewinnen»

Interview Italiens Premierminister Paolo Gentiloni sieht sein Land vor den Parlamentswahlen vom 4. März in einem stabilen Zustand. Mehr...

Endspiel im Mezzogiorno

Analyse Am 4. März wählen die Italiener ein neues Parlament. Die Kampagne ist ein tristes Spektakel. Mehr...

«Das schönste Land der Welt»

Interview SP-Nationalrat Corrado Pardini verzweifelt als italienisch-schweizerischer Doppelbürger an seiner zweiten Heimat. Mehr...

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconi. Mehr...

Luigi Di Maio schlägt Pirouetten

Porträt Der Chef der italienischen Protestpartei Cinque Stelle opfert vor den Wahlen Prinzipien, die zuvor als heilig galten. Mehr...

Die Rechnung der rechten Angstmacher

Analyse Die Lega hetzt, und Berlusconi hält still: Das Trauerspiel vor den Wahlen in Italien. Mehr...