Zum Hauptinhalt springen

Kloten-Legende: «Mit der roten Linie hat es mehr Spass gemacht»

Hoher Besuch aus Schweden in Kloten: Conny Evensson und Anders Eldebrink wecken Erinnerungen an meisterliche Zeiten.

Gesichter eines erfolgreichen Kloten: Anders Eldebrink (links) und Conny Evensson.
Gesichter eines erfolgreichen Kloten: Anders Eldebrink (links) und Conny Evensson.
C. Thoma / Freshfocus

Der Flug LX 1251 von Stockholm nach Zürich-Kloten hatte prominente Passagiere. Conny Evensson, der Schweden zu zwei WM-Titeln führte, sass neben Anders Eldebrink, der als Spieler einmal Weltmeister wurde und als Assistenztrainer Olympiagold gewann. Diese Erfolge, gekoppelt mit den nationalen Meriten, waren Grund genug, dass beide in die schwedische Hockey Hall of Fame aufgenommen wurden. Evensson und Eldebrink aber haben auch im Schweizer Eishockey und speziell in Kloten bleibende Eindrücke hinterlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.