Stichwort:: Sergio Marchionne

News

Marchionne war seit über einem Jahr in Behandlung

Der langjährige Fiat-Chef ist am Unispital Zürich nach einer Operation verstorben. Jetzt meldet sich das Spital erstmals zu Wort. Mehr...

Sergio Marchionne ist tot

Video Der abgetretene Fiat-Chef starb 66-jährig nach einer Operation in Zürich. Offenbar litt Marchionne an einem Weichteil-Tumor. Mehr...

Sergio Marchionne, Zürichs unsichtbarer Patient

Was ist los mit dem Ex-Fiat-Chef, dem derzeit berühmtesten Patienten Zürichs? Diese Frage bewegt Italien – und sorgt für Ausnahmezustand vor dem Unispital. Mehr...

Ex-Chef von Fiat Chrysler liegt in Zürich im Spital

Sergio Marchionne wurde für eine Operation nach Zürich geflogen. Sein Zustand hat sich seither rapide verschlechtert. Mehr...

«Das ist nicht mehr unsere Fiat»

Hintergrund Der neue Fiat-Konzern verlegt Firmen- und Steuersitz ins Ausland. Wie die Italiener reagieren und warum nicht nur Fiat, sondern Italien selbst in der Kritik steht. Mehr...

Hintergrund

Retter im Pullover

Sergio Marchionne war ein Manager mit Kultstatus. Richtig gross wurde der Italiener erst in der Schweiz. Auch weil er Christoph Blocher zu Millionen verhalf. Mehr...

Woran starb Sergio Marchionne?

Italiens Medien spekulieren über die Todesursache des Topmanagers. Familienangehörige bestreiten die Tumor-Version. Mehr...

Aufstieg in der Schweiz, dann Italiens Autoikone gerettet

Sergio Marchionne ist tot. Er war ein Manager, der Kultstatus erlangte. Nachruf auf den Fiat-Mann. Mehr...

Fiat und die Strasse ins Glück

Hintergrund Aus zwei Schwachen soll ein Starker werden: Damit Fiat und Chrysler in der Autoindustrie wieder ganz vorne mitmischen können, muss erst einmal den Abwärtstrend durchbrochen werden. Mehr...

Pokerspiel mit dem Cash von Chrysler

Sergio Marchionne will die Reserven des US-Autobauers anzapfen, um Fiat zu sanieren. Doch die amerikanischen Gewerkschaften spielen nicht mit: Sie wollen über einen Börsengang mehr aus ihrem Anteil herausholen. Mehr...

Meinung

Italien bangt um die italienische Seele von Fiat

Analyse Die Agnelli-Erben übernehmen Chrysler und führen nun den siebtgrössten Autokonzern der Welt. Mehr...


Marchionne war seit über einem Jahr in Behandlung

Der langjährige Fiat-Chef ist am Unispital Zürich nach einer Operation verstorben. Jetzt meldet sich das Spital erstmals zu Wort. Mehr...

Sergio Marchionne ist tot

Video Der abgetretene Fiat-Chef starb 66-jährig nach einer Operation in Zürich. Offenbar litt Marchionne an einem Weichteil-Tumor. Mehr...

Sergio Marchionne, Zürichs unsichtbarer Patient

Was ist los mit dem Ex-Fiat-Chef, dem derzeit berühmtesten Patienten Zürichs? Diese Frage bewegt Italien – und sorgt für Ausnahmezustand vor dem Unispital. Mehr...

Ex-Chef von Fiat Chrysler liegt in Zürich im Spital

Sergio Marchionne wurde für eine Operation nach Zürich geflogen. Sein Zustand hat sich seither rapide verschlechtert. Mehr...

«Das ist nicht mehr unsere Fiat»

Hintergrund Der neue Fiat-Konzern verlegt Firmen- und Steuersitz ins Ausland. Wie die Italiener reagieren und warum nicht nur Fiat, sondern Italien selbst in der Kritik steht. Mehr...

Fiat-Aktie schiesst 15 Prozent in die Höhe

Der Chrysler-Deal freut die Anleger: Nachdem Fiat seine US-Tochter vollständig übernommen hat, steigt der Aktienkurs des Autobauers um 15 Prozent. Analysten sprechen von einem «grossartigen Deal». Mehr...

Italiens Albtraum

Hintergrund Fiat prüft die Verlegung seines Hauptsitzes von Turin in die USA. Der Inbegriff von Italiens Wirtschaft würde damit weiter amerikanisiert. Eine schlimmere Ohrfeige für das Bel Paese gibt es wohl nicht. Mehr...

Retter im Pullover

Sergio Marchionne war ein Manager mit Kultstatus. Richtig gross wurde der Italiener erst in der Schweiz. Auch weil er Christoph Blocher zu Millionen verhalf. Mehr...

Woran starb Sergio Marchionne?

Italiens Medien spekulieren über die Todesursache des Topmanagers. Familienangehörige bestreiten die Tumor-Version. Mehr...

Aufstieg in der Schweiz, dann Italiens Autoikone gerettet

Sergio Marchionne ist tot. Er war ein Manager, der Kultstatus erlangte. Nachruf auf den Fiat-Mann. Mehr...

Fiat und die Strasse ins Glück

Hintergrund Aus zwei Schwachen soll ein Starker werden: Damit Fiat und Chrysler in der Autoindustrie wieder ganz vorne mitmischen können, muss erst einmal den Abwärtstrend durchbrochen werden. Mehr...

Pokerspiel mit dem Cash von Chrysler

Sergio Marchionne will die Reserven des US-Autobauers anzapfen, um Fiat zu sanieren. Doch die amerikanischen Gewerkschaften spielen nicht mit: Sie wollen über einen Börsengang mehr aus ihrem Anteil herausholen. Mehr...

Der Mann ohne Schlaf schweigt plötzlich

Kopf des Tages Sergio Marchionne, der Chef von Fiat und Chrysler, ist in einer ungewohnten Position: In der Defensive. Mehr...

Italien bangt um die italienische Seele von Fiat

Analyse Die Agnelli-Erben übernehmen Chrysler und führen nun den siebtgrössten Autokonzern der Welt. Mehr...

Stichworte

Autoren