Wenn die Zürcher Politik zum Flipperkasten wird

Die Politik ist nur ein Spiel? Das nicht, aber sie kann spielerisch erlernt werden – mit einem neuen Tool.

Wie wird aus einem Vorstoss ein Gesetz? Die App «Lawmaker» erklärts. Foto: PD

Wie wird aus einem Vorstoss ein Gesetz? Die App «Lawmaker» erklärts. Foto: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kugel nimmt ihren rasanten Lauf und landet hinter der Presse im Kantonsrat. Ein beherzter Push schickt die Kugel wieder auf den Weg, diese flippt hin und her, wird mehrmals auf die Reise geschickt, bis sie endlich ein erstes Ziel erreicht hat. Über den Umweg im Regierungsrat landet die Kugel in einer Art Roulette-Rad, das sich dreht, bis sie in einer Einbuchtung stecken bleibt: Bildungskommission. Dann spickt die Kugel wieder wild hin und her, bis es endlich ein «Ja» gibt. Die Jokertage sind Realität!

Was ein bisschen crazy tönt, ist fancy. Es handelt sich um den «Lawmaker», zu Deutsch Gesetzgeber und im Zürcher Fall: Kantonsrat.

Der Lawmaker ist eine Online-Applikation in Form eines Flipperkastens, die Interessierten beibringen soll, wie aus einem Vorstoss ein Gesetz wird. Oder wie im Fall der Jokertage eine Initiative aus dem Volk – genauer: eine Einzelinitiative von Schülerinnen und Schülern der Kanti Bülach – zu einem Artikel im Mittelschulgesetz wird mit dem Resultat, dass Jokertage auch in den Gymis bezogen werden können. Zwei weitere Beispiele sind die gesetzgeberische Reise des Hundegesetzes oder die Entstehung der Grundlage für die Limmattalbahn. An jeder Station des Flipperkastens kann man sich genauer informieren, was gerade passiert ist.

«Alle Kreiselskulpturen weg», «überall Blüemli-Wiesen»

Gestern wurde Thelawmaker.ch im Rathaus vorgestellt. Ratspräsident Dieter Kläy (FDP) ist froh, dass der angejahrte Film, der jeweils den Schulklassen gezeigt wurde, abgelöst wird. Das Tool bewege sich zwischen Lehrbuch und Poesiealbum, sagte Moritz von Wyss, Leiter der Parlamentsdienste. Schulen können Zusatzmaterial bei ihm bestellen, das sich für eine staatsbürgerliche Doppelstunde eignet.

Der Flipperkasten als Metapher für die Politik: Die neue App «Lawmaker». Foto: PD

Die Idee mit dem Flipperkasten hatte Patrick Müller von der Firma Docmine: Die Form des Ratsaals erinnere ihn an das Spiel, sagte er. Dass sich das Parlament auf das flippige Ding einliess, findet er «ziemlich cool». «Gutenberg wird abgelöst, wir leben in der Welt der Bildschirme», erklärte ZHDK-Professor Martin Zimper, der die 130'000-Franken-Entwicklung mit seinen Studierenden begleitet hat. Ex-Gymi-Lehrer Markus Späth (SP) ist begeistert. Wie beim Flippern brauche es in der Politik Glück und Geschick. Geschichtslehrerin Sylvie Matter (SP) berichtet, dass das Tool bei ihren Testschülern in Bülach «enorm gut angekommen ist».

Erstellt: 05.11.2019, 14:49 Uhr

Artikel zum Thema

Der Kantonsrat rettet 7000 Bäume – vorläufig

Der Deponiestandort Tägernauer Holz im Zürcher Oberland wird auf Eis gelegt. Mehr...

Kreisel-Puck in Kloten wird Thema für Regierungsrat

Ein EVP-Kantonsrat bittet die Zürcher Regierung, auf den Abbruch eines Wahrzeichens der Flughafenstadt zu verzichten. Mehr...

Umnutzung der Kaserne ist nun im Richtplan festgehalten

Der Kantonsrat hat am kantonalen Richtplan Anpassungen vorgenommen. Mit den Änderungen sind die Weichen für die Umsetzung mehrerer Projekte gestellt. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Machen wir es uns doch einfach schöner!

Geldblog Zurich unterstreicht Wachstumsambitionen

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...