Zum Hauptinhalt springen

Corona-Podcast «Und jetzt?»«Corona befeuert den Hass in den sozialen Medien»

Was für Leute beschimpfen und beleidigen Politikerinnen im Netz? Wie ernst muss man sie nehmen? Und woher kommt ihre Wut? Antworten im Corona-Podcast «Und jetzt?».

«Landesverräterin!» – lautet einer der vielen gehässigen Kommentare in einer geschlossenen Facebook-Gruppe, die sich auf Bundesrätin Simonetta Sommaruga beziehen.
«Landesverräterin!» – lautet einer der vielen gehässigen Kommentare in einer geschlossenen Facebook-Gruppe, die sich auf Bundesrätin Simonetta Sommaruga beziehen.
Foto: Keystone

Drohungen gegen Politikerinnen und Politiker nehmen seit Beginn der Corona-Pandemie stark zu. Und die Drohungen werden schärfer. Besonders viel Hass entsteht im Internet, etwa in der mittlerweile gelöschten Facebook-Gruppe «Schweizer erwache!!» mit Verbindungen zu SVP-Nationalrat Andreas Glarner (lesen Sie hier die Recherche).

Was für Leute sind es, die Bundesräte beleidigen, beschimpfen und bedrohen? Gar zu Mord aufrufen? Sind ihre Worte nur Worte oder können sie allenfalls zu Gewalt anstiften? Warum attackieren die meist männlichen Kommentatoren Politikerinnen so viel häufiger als Politiker? Woher kommt all ihre Wut? Und was können Strafverfolgungsbehörden gegen Hasskommentare im Internet tun?

Über diese Fragen spricht Simone Rau mit Inland-Redaktor Christoph Lenz in einer neuen Folge von «Und jetzt?», dem Corona-Podcast von Tamedia.

103 Kommentare
    David DelMaestro

    Menschen befeuern den Hass in den sozialen Medien, nicht Corona...