Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pandemie fordert LaborsCorona verunsichert Blutspendewillige

Frisch ab Vene: Jedes Jahr verarbeiten die Schweizer Blutspendedienste 200’000 Blutspenden.

Wartefrist nach der Impfung

Seit zwei Jahren wurde keine einzige HIV-positive Blutspende mehr gefunden.

Spezialitäten im Kühlraum

Der Bedarf an Blutkonserven sinkt bereits seit Jahren: Blutspende in Thalheim ZH.

Kritische Situation im März 2020

13 Kommentare
Sortieren nach:
    AG

    Da wird immer dringend nach Spendern gesucht, doch bei sexuellem Kontakt unter Männern wird man ausgeschlossen - ausser man war 1 Jahr abstinent. Wie wird dies gerechtfertigt? Mit einem erhöhten Risiko, dass sexuell übertragbare Krankheiten öfters vorkommen, und das teuer getestete Blut entsorgt werden muss? Zum Glück haben Heterosexuelle keine Affären und keine ungeschützen sexuellen Kontakte...