Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Costa Concordia ist um drei Meter gesunken

«Das raue Meer hat die Arbeiten der Taucher erschwert»: Schaulustige beobachten die Arbeiten an der Costa Concordia vor der Insel Giglio.

Bergungskosten von 500 Millionen Euro

Prozess gegen Kapitän wird fortgesetzt

SDA/wid