Zum Hauptinhalt springen

#CancelNetflixDarf ein Film zeigen, was er kritisiert?

Der französische Film «Cuties» über die Sexualisierung junger Mädchen steht in den USA stark in der Kritik.

Auch in den polarisierten, empörungsbereiten USA kommt es nicht oft vor, dass gegen einen Film Petitionen gestartet werden, die zusammen mehr als eine Million Unterzeichner finden. Dass US-Senatoren von Netflix fordern, den Film nicht zu zeigen. «Cuties», der demnächst auch in der Schweiz auf Netflix zu sehen sein soll, wird vorgeworfen, dass er junge Mädchen ausbeute, weil er sie beim Tanzen in sexuell suggestiven Posen zeige - letztlich also, selbst Kinderpornografie zu sein.

Als Netflix ihn dennoch veröffentlichte, schoss der Hashtag #CancelNetflix im US-amerikanischen Twitter auf Platz eins der meistbesprochenen Themen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.