Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Es hätte Dänemark sein könnenDarum warten jetzt ausgerechnet die ganz Grossen auf die Schweiz

Gibts ein Wiedersehen? Nico Elvedi (r.) und Serge Gnabry standen sich mit der Nationalmannschaft zuletzt im Oktober in der Nations League gegenüber, das Spiel endete 3:3.

Frankreich

Die Schweizer Bilanz – Spiele: 38. Siege: 12. Unentschieden: 10. Niederlagen: 16.

Da könnte einiges auf die Schweiz zukommen: Die Franzosen haben neben den Weltmeistern Kylian Mbappé (l.) und Paul Pogba auch wieder Karim Benzema im Team.

Deutschland

Spiele: 53. Siege: 9. Unentschieden: 8. Niederlagen: 36.

Zurück in der Spur: Deutschland mit Thomas Müller und Robin Gosens hat sich nach der Startniederlage gefangen und Portugal besiegt.

Portugal

Spiele: 23. Siege: 10. Unentschieden: 5. Niederlagen: 8.

Hat an diesem Turnier schon dreimal getroffen: Portugals Captain Cristiano Ronaldo, der vor zwei Jahren im Nations-League-Halbfinal gegen die Schweiz einen Hattrick erzielte.

Belgien

Spiele: 30. Siege: 9. Unentschieden: 6. Niederlagen: 15.

Der Rekordtorschütze der Weltnummer 1: Romelu Lukaku kommt dank drei EM-Treffern schon auf 63 Tore für Belgien.
Nicht ganz einfach zu entschlüsseln: Die möglichen Achtelfinal-Partien mit Beteiligung von Gruppendritten.

Und was ist mit Schweden?

32 Kommentare
Sortieren nach:
    Basler Stephan

    Spielt eh keine Rolle auf welche Mannschaft die Nati trifft. Nach dem Spiel sowieso Koffer packen angesagt!