Zum Hauptinhalt springen

Gefüllte Stadien trotz CoronaDas Eishockey tanzt mit dem Virus

Am Donnerstag startet die Schweizer Liga – vor so viel Publikum wie sonst nirgendwo. Das sind die Risiken und Nebenwirkungen.

Masken auf den Rängen, aber nicht auf dem Eis: Szenerie beim Testspiel zwischen Biel und Lausanne.
Masken auf den Rängen, aber nicht auf dem Eis: Szenerie beim Testspiel zwischen Biel und Lausanne.
Foto: Jean-Christophe Bott (Keystone)

Wegen des Coronavirus gab es 2019/20 keinen Schweizer Meister, am 13. März wurde die Saison ohne Playoff abgebrochen. Sechseinhalb Monate später beginnt die neue Eiszeit, immer noch geprägt von der Pandemie. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.