Zum Hauptinhalt springen

David Khalats Zürich«Das Glück findet einen in Zürich doch hoffentlich überall – oder?»

Der Leiter der Galerie Edition VFO weiss, wie Zürich als Kunstwerk aussehen würde. Wen aus der Szene er am meisten bewundert, will er aber nicht verraten.

David Khalat, Leiter Edition VFO, mit einer eingepackten Heliogravüre von Julia Steiner, im Hintergrund Arbeiten von Federico Herrero.
David Khalat, Leiter Edition VFO, mit einer eingepackten Heliogravüre von Julia Steiner, im Hintergrund Arbeiten von Federico Herrero.
Foto: Urs Jaudas

Wäre Zürich ein Kunstwerk, wie würde es aussehen?

Zürich vereint meiner Meinung nach Funktionalität und Lebensqualität. Wäre Zürich ein Kunstwerk, dann wahrscheinlich ein konstruktivistisches. Allerdings aber kein strenges, sondern ein lebendiges wie zum Beispiel von Sonia Delaunay. Es könnte aber auch eine begehbare Skulptur von Dan Graham sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.