Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das grösste Blackout aller Zeiten

1 / 6
1965 schneidet das Grossen Blackout 25 Millionen Menschen im Nordosten der USA vom Strom ab: Ein Wachmann vor einem geplünderten Laden in der New Yorker Bronx. (9. November 1965)
2006 wird in Deutschland einem Kreuzfahrtschiff eine Flusspassage ermöglicht, indem eine Stromleitung ausgeschaltet wird – die Folge ist ein Stromausfall in mehreren Ländern: Die Norwegian Pearl fährt von der Meyer Werft in Papenburg über die Ems zur Nordsee. (6. November 2006)
2005 sorgt eine beschädigte Stromleitung für einen schweizweiten Stromausfall: Gestrandete Pendler im Zürcher Hauptbahnhof. (22. Juni 2005)

Schuld bei Bundesstaaten

Neue Strategie

Grosser Schaden

Eine Übersicht schwerer Stromausfälle auf der ganzen Welt

sda/dapd/AFP/mw