Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Anlegen via Smartphone Das haben Postfinance und Swissquote mit ihrer Trading-App für Junge vor

Neue Angebote für Anlegerinnen: Im Lockdown haben viele Schweizer mit dem Trading begonnen.

Mit Bruchteilen von Aktien spekulieren

Hat das neue Postfinance-Produkt mitentwickelt: Marc Bürki, Chef der Online-Bank Swissquote.

«Für bestimmte Trader können sie interessant sein, aus Konsumentenschutz-Sicht können sie aber heikel sein.»

Benjamin Manz, Geschäftsführer des Vergleichsdienstes Moneyland.ch

Postfinance greift sich selber an

Die Credit Suisse will mit dem Angebot CSX bei den jungen Kunden punkten.

Postfinance scheint mit dem neuen Angebot gezielt junge Kunden ansprechen zu wollen. Dort hatte die Bank zuletzt Mühe.

8 Kommentare
Sortieren nach:
    C. F. Abel

    Da kommt mit Tik-Tok in den Sinn. Sehe den Sinn nicht ein. Anlegen ist relativ aufwändig, denn man kann den Durchschnitt nur schlagen mit einer guten Idee zur geeigneten Zeit mit Einsatz von wenn möglich mehr als 10'000 Fr. Ich komme nur wenige male im Jahr dazu, wenn überhaupt. Ich nehme an, diese Leute haben weder Zeit noch Geld für eine solide Finanzzeitung.