Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gastbeitrag zur VerrechnungssteuerDas Hauptargument war nie ein Nullargument

«Bei aller gebotenen Bescheidenheit masse ich mir an, mehr von den Finanzmärkten zu verstehen als meine politischen Gegner»: Thomas Matter, Zürcher SVP-Nationalrat.

Dass Bund, Kantone und Gemeinden bis zu 200 Millionen Franken pro Jahr einsparen können, ist eher zu pessimistisch gerechnet.