Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Afghaninnen begehren auf gegen Islamisten«Das ist eine Botschaft, um Frauen verstummen zu lassen»

Auf der Strasse für Frauenrechte: Demonstrantinnen in Kabul.

Das Ende eines Traums

Solidarität auch in Indien: Eien Afghanin demonstriert gegen die Taliban in Delhi.

«Bei Frauen- und Bildungsthemen haben sich die Taliban nicht geändert.»

Roschan Sirran, Frauenaktivistin

Frauen erheben sich

sda/nlu

31 Kommentare
Sortieren nach:
    Jan Dubach

    Man sollte einfach mal zur Kenntnis nehmen, es gibt 57 islamische Länder auf der Welt. Dort werden die Frauen- und Menschrechte eben nicht so eingehalten wie wir es gerne hätten. Muss man jetzt alle diese Länder besetzen und über 1,5 Milliarden Muslime missionieren.

    Etwas anderes könnte passieren, immer mehr Muslime kommen nach Europa und wir könnten eines Tages missioniert werden. Selber an der Nase nehmen, Europa hat die christlichen abendländischen Werte grösstenteils über Bord geworfen. Die islamistischen Fundamentalisten halten den Westen für schwach und dekadent und nicht einmal bedingt abwehrbereit.