Zum Hauptinhalt springen

FDP-Präsident im Interview«Das ist eine schallende Ohrfeige für die Klimaallianz»

Der Zürcher Gemeinderat Severin Pflüger sieht sich durch den städtischen Klimabericht bestätigt – das Ziel der Klimaaktivisten sei unrealistisch.

Severin Pflüger betrachtet das Ziel von Netto-null-CO₂-Ausstoss bis 2050 als realistisches Ziel.
Severin Pflüger betrachtet das Ziel von Netto-null-CO₂-Ausstoss bis 2050 als realistisches Ziel.
Foto: Ennio Leanza

Die Klimaallianz im Gemeinderat von SP, Grünen, AL, GLP und EVP fordert Netto-null-CO₂-Ausstoss bis 2030. Im Klimabericht der Stadt steht, dass dies nur über Notrecht, sprich Abbau von Rechtsstaat und direkter Demokratie, möglich sein wird. Sie müssen Freude haben an diesem Resultat, oder?

Ja, für mich ist dieser Bericht eine grosse Genugtuung. Für uns war die Motion der Klimaallianz reine Effekthascherei, sie wollte sich bei der Klimajugend anbiedern. Gleichzeitig lancierten wir von der FDP zwei Vorstosspakete und forderten, dass jene klimapolitischen Massnahmen, die gut umsetzbar sind, sofort an die Hand zu nehmen sind. Der Klimabericht gibt uns nun recht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.